Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Montag, 11. Dezember 2017

Philharmonischer Chor: Lebendig und glanzvoll

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd unter der Leitung von Stephan Beck beschloss das Jahr seines 50-​jährigen Bestehens mit Bachs Weihnachtsoratorium im ausverkauften Heilig-​Kreuz-​Münster.

„Jauchzet, frohlocket…“ , die Worte, mit denen der festliche Eingangschor das Weihnachtsoratorium eröffnet, möchte man nach der eindrucksvollen Aufführung des Werkes dem Philharmonischen Chor und seinem Leiter Stephan Beck zurufen. Unterstützt wurden Chor und Solisten bei diesem Konzert von einer bestens disponierten Sinfonietta Tübingen. Chor und Sinfonietta haben inzwischen schon bei vielen großartigen Konzerten gemeinsam musiziert. Man kennt sich also. Dass aber die Aufführung der Kantaten 1 bis 3 und des Schlusschorals des Weihnachtsoratoriums mit großem Bogen gelang, ist darüber hinaus der souveränen Leitung von Stephan Beck zu verdanken. Mehr über dieses Konzert in der Besprechung der Rems-​zeitung am 12. Dezember.

QR-Code
remszeitung.de/2017/12/11/philharmonischer-chor-lebendig-und-glanzvoll/