Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 12. Dezember 2017

Der Blick in ein Bahnhofsschließfach

„Man erkennt das Leben eines Menschen.“ Bei diesem Satz denkt kaum jemand an den vergessenen Inhalt eines Bahnhofsschließfachs. Diana Dockham schon. Sie ist bei der Deutschen Bahn – und zwar mit unglaublich viel Herzblut – verantwortlich für Fundsachen und Schließfächer.

Zwei Euro (bei den großen Schließfächern vier Euro) reinwerfen, Türe öffnen, Tasche oder Koffer reinstellen, abschließen – fertig. Mindestens 24 Stunden lang ist das Gepäck, oder was auch immer Menschen in ein Bahnhofsschließfach packen, sicher aufbewahrt. Und auch danach kann der Kunde problemlos – für einen bestimmten Zeitraum jedenfalls – sein Eigentum wieder rausholen: nachzahlen ist kein Problem. Für den Bahnkunden eine feine und einfache Sache. Doch es steckt viel mehr hinter diesen Türen. Was, das lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 367 Tagen veröffentlicht.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 31 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2017/12/12/der-blick-in-ein-bahnhofsschliessfach/