Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Mittwoch, 13. Dezember 2017

Kritik am Dreck in der Lauterstraße

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: privat

So sehr man sich in Mögglingen danach gesehnt hat, dass für die B 29 endlich eine Ortsumgehung gebaut wird: Die Großbaustelle ist bei Regen und Schnee mit reichlich Dreck verbunden, den die Lastwagen dann großflächig auf der Lauterstraße verteilen.

Wer derzeit als Kunde zu einem der Gartenbaubetriebe neben der Lauterstraße fährt oder zwischen Lautern und Mögglingen unterwegs ist, kann hinterher gleich sein Auto waschen lassen. Denn in diesen Tagen ist der Boden an der Baustelle durch die Witterung nass und aufgeweicht, so dass sich reichlich Dreck im Profil der Lkw-​Reifen sammelt und auf dem Asphalt wieder „abgegeben“ wird. Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/12/13/kritik-am-dreck-in-der-lauterstrasse/