Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 13. Dezember 2017

VfR Aalen: Hält die Heimserie gegen Fortuna Köln?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Siedler

Das Momentum spricht für den VfR. Nach dem Sieg gegen Unterhaching, der achtbaren Nullnummer gegen den Karlsruher SC und dem Clou gegen Wehen Wiesbaden (1:0-Heimsieg) gehen die Aalener frohen Mutes in das letzte Heimspiel 2017 gegen Fortuna Köln. Doch ausgerechnet vor dem Flutlichtduell an diesem Freitagabend (19 Uhr) bremst den VfR-​Trainer Peter Vollmann ein Magen-​Darm-​Infekt aus.

Normalerweise ist er derjenige, der seine ausfallenden Spieler gelb markiert. An diesem Mittwoch musste der Coach der Aalener sich aber selbst mit eben jener Farbe markieren. Denn ein Magen-​Darm-​Infekt zwingt Peter Vollmann zu einer Pause. Dennoch war der Trainer der Aalener auch an diesem Mittwoch auf dem Trainingsplatz präsent, wenn auch im Hintergrund: „Ich habe mir die Einheit aus der Ferne angeschaut, weil ich auch glaube, das mir die frische Luft gut tut“, sagt Vollmann. Spätestens am Freitagabend möchte Vollmann aber wieder selbst der Trainerarbeit nachgehen.
Vorher stehen ihm und seinem Team allerdings noch knifflige Aufgaben bevor, denn ausgerechnet vor dem letzten Spiel in 2017 fehlen den Aalenern wichtige Bausteine. Neben Thorsten Schulz (Gelb-​Rot-​Sperre) fehlt gegen Fortuna Köln nämlich auch der formstarke Sebastian Vasiliadis (Gelbsperre). Zudem steht hinter einem Einsatz von Maximilian Welzmüller – er ist erst an diesem Mittwoch nach zehn Tagen Pause wieder ins Training eingestiegen – noch ein mittelgroßes Fragezeichen. „Die Chancen auf einen Einsatz von Welzmüller stehen bei 50 Prozent“, sagt Vollmann. Und: „Von seinem Einsatz hängt vieles ab.“ Den ausführlichen Vorbericht lesen Sie in der RZ vom 14. Dezember.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 61 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/12/13/vfr-aalen-haelt-die-heimserie-gegen-fortuna-koeln/