Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 15. Dezember 2017

Was können Stadt und HGV gegen Leerstand von Geschäften tun?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Zwischen der Kornhausstraße und dem Hotel „Einhorn“ in der Rinderbacher Gasse stehen derzeit mehrere Läden leer. Was sind die Ursachen dafür und was kann eine Stadt oder ein Handels– und Gewerbeverein dagegen tun? Die Rems-​Zeitung fragte nach und bekam aussagekräftige Antworten.

„Laden zu vermieten!“ Wenn sich solche Schilder in einer Straße häufen, muss das für eine Stadt ein Alarmzeichen sein. Denn Studien haben belegt, dass Leerstand in der Regel weiteren Leerstand erzeugt, weil ein Quartier dadurch unattraktiv wirkt. Ein erster Schritt ist in solchen Fällen die Ursachenforschung, und die ist im Fall der Rinderbacher relativ einfach. Durch die WOHA-​Schließung ist dort ein starker Magnet für die Laufkundschaft weggefallen – und dies schon vor acht Jahren. Warum Baubürgermeister Julius Mihm nichts davon hält, sich auf die Wiederbelebung einzelner Geschäfte zu konzentrieren und was HGV-​Vorsitzender Dr. Christoph Morawitz mit „Schaffung attraktiver merkantiler Zentren“ meint, steht am 16. Dezember in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/12/15/was-koennen-stadt-und-hgv-gegen-leerstand-von-geschaeften-tun/