Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 20. Dezember 2017

Fünf Turniere des TV Lindach in der Heidehalle

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Spannende Spiele mit teilweise beeindruckenden Toren gab es in der Mutlanger Heidehalle zu bestaunen beim 9. Edeka-​Knauerhase-​Indoor Cup. Der TV Lindach veranstaltete das Fußballturnier mit den Bambini, der F-​, E– und D-​Junioren sowie der AH.

Den Auftakt machten die D-​Junioren. Gespielt wurde in zwei Sechsergruppen, aus denen je zwei Teams in die Endrunde einzogen. Nach spannenden und hochklassigen Spielen zogen der SC Urbach und die SG TSB Gmünd/​Großdeinbach ins Spiel um Platz drei ein. Im Endspiel trafen der TSV Mutlangen sowie die SG Bettringen aufeinander. Der Turniersieger wurde in einem engen Finale erst im Neunmeterschießen ermittelt.
Die Platzierungen: 1. TSV Mutlangen, 2. SG Bettringen, 3. SG TSB Gmünd/​Großdeinbach I, 4. SC Urbach, 5. SG Eschach/​Göggingen, 6. FC Bargau, 7. SF Lorch, 8. VfL Iggingen I, 9. VfL Iggingen II, 10. TV Lindach II, 11. TV Lindach I, 12. SG TSB Gmünd/​Großdeinbach II.
Im Anschluss waren die F-​Junioren in ihrem Turnier gefordert, ebenfalls zwölf Mannschaften nahmen teil. Der FC Normannia Gmünd sowie das Team des TSGV Waldstetten zeigten schon in der Gruppenphase ihr Können und zogen ins Finale ein. In einer äußerst spannenden Partie setzte sich die Normannia dann mit 2:0 durch. Die Platzierungen: 1. FC Normannia, 2. TSGV Waldstetten, 3. SG Eschach/​Göggingen, 4. TSV Mutlangen, 5. SV Hussenhofen, 6. SG Bettringen, 7. Juniorteam Leineck, 8. Juniorteam Schwäbischer Wald & TV Lindach, 10. SG Eschach/​Göggingen II, 11. TSV Ruppertshofen, 12. SG Frickenhofen/​Sulzbach-​Laufen.
Am Abend waren die Alten Herren an der Reihe. Es entwickelten sich zeitweise spannende und ereignisreiche Partien. Der TSV Leinzell und die SF Lorch überzeugten bereits in den ersten Spielen und zogen souverän ins packende Finale ein. Der Titelverteidiger aus Lorch schaffte es erneut, sich den Sieg zu sichern. Den ausführlichen Turnierbericht lesen Sie in der RZ vom 21. Dezember.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 73 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/12/20/fuenf-turniere-des-tv-lindach-in-der-heidehalle/