Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 20. Dezember 2017

Indoor-​Tage: FC Normannia präsentiert sich als guter Gastgeber

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Die Gmünder Großsporthalle war zwei Tage lang der Austragungsort für Jugendfußball mit Bande vom Allerfeinsten. Auch wenn sich die Gmünder Normannen als gute Gastgeber präsentierten, zwei Titel nicht verteidigen und gar keinen einzigen Sieg beim eigenen Turnier einfahren konnten, war Jugendleiter Thomas Buchstab mit dem Verlauf der Indoor-​Tage sehr zufrieden.

„Wir haben zwei Turniertage mit sehr gutem und sehr fairem Sport erleben dürfen.“ Buchstab fügte hinzu: „Die Zuschauerresonanz war gut, alles funktionierte optimal. In der Halle geht es enger zu als auf dem Feld. Da entscheidet schon mal ein Tor über Erfolg oder Misserfolg.“ Los ging es mit dem Qualiturnier der D-​Jugend am Samstag. Souverän siegte die U 12 der Normannia, die außer Konkurrenz antrat, mit fünf Siegen aus fünf Spielen. Fürs Hauptturnier konnten sich die SG Mögglingen/​Böbingen/​Heuchlingen und der SV Ebnat qualifizieren.
In den Gruppenspielen dominierten die favorisierten Mannschaften aus Ravensburg, Backnang und die gastgebende U 13 das Geschehen. Gleich das erste Halbfinale brachte eine kleine Überraschung, die Normannen unterlagen der TSG Backnang unglücklich mit 1:2 und konnten somit ihren Turniersieg nicht mehr verteidigen. Im zweiten Halbfinale setzte sich der FV Ravensburg gegen den SV Weingarten durch. Im Spiel um Platz drei besiegte die Normannia dann Weingarten deutlich mit 6:1. Der FV Ravensburg hielt im Finale als neuer Turniersieger die TSG Backnang mit 4:2 in Schach. Die Platzierungen: 1. FV Ravensburg, 2. TSG Backnang, 3. FC Normannia, 4. SV Weingarten, 5. SV Schluchtern, 6. SV Sillenbuch, 7. SG Mögglingen/​Böbingen/​Heuchlingen, 8. SV Ebnat. Den ausführlichen Turnierbericht lesen Sie in der RZ vom 21. Dezember.


QR-Code
remszeitung.de/2017/12/20/indoor-tage-fc-normannia-praesentiert-sich-als-guter-gastgeber/