Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Donnerstag, 28. Dezember 2017

Vom Zug erfasst und tödlich verletzt

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Der Regionalverkehr der Bahn von Aalen in Richtung Stuttgart ist am Donnerstag gegen 17 Uhr vorübergehend gesperrt worden. Grund war ein Notarzteinsatz am Gleis bei Essingen, nach Auskunft der Polizei wurde jemand vom Zug erfasst und tödlich verletzt.

Die Züge aus Richtung Gmünd endeten beziehungsweise begannen vorübergehend in Böbingen. Es wurden Busse zur Überbrückung der Strecke zwischen Aalen und Böbingen eingesetzt.

QR-Code
remszeitung.de/2017/12/28/vom-zug-erfasst-und-toedlich-verletzt/