Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 04. Dezember 2017

Löwen im Zirkus

Galerie (1 Bild)
 

Foto: privat

Tiere und Zirkus gehören für viele Menschen, die den Zirkus lieben, einfach zusammen. Für andere ist dasselbe, weil sie Tiere lieben, ein unerträglicher Zustand. Wie aber sehen es Menschen, die ganz direkt damit zu tun haben, Menschen vom Zirkus – zum Beispiel der Direktor des Gmünder Weihnachtszirkus, Oleg Zhovnir?

Der Weihnachtszirkus wartet dieses Jahr mit verschiedenen Dressurshows auf. Da sind Hunde, Ziegen, Gänse, Ponys und Pferde. Und da ist Hynek Navratil mit seinen sieben Löwen. Navratil entstammt einer alten Zirkusfamilie. Sein Vater ist Direktor des Tschechischen Zirkus Humberto. Seit fünf Jahren tritt Hynek Navratil mit seiner eigenen Löwennummer auf – davor gemeinsam mit seinem Bruder, von dem er schließlich Tiere abkaufte. Die Geschichte von Hynek Navratil und seinen Löwen kennt der Direktor des Gmünder Weihnachtszirkus, Oleg Zhovnir.
Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/12/4/loewen-im-zirkus/