Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

CDU Ostalb und früherer Geschäftsführer einig

Laut einer Mitteilung des Kreisgeschäftsführers der CDU Ostalb, Tim Bückner, konnte jetzt eine Einigung im Streit mit dem ehemaligen Kreisgeschäftsführer Jürgen Dönninghaus herbeigeführt werden.

Donnerstag, 16. März 2017
Rems-Zeitung, Redaktion
22 Sekunden Lesedauer

Zwischen dem Kreisverband und Dönninghaus bestanden Differenzen im sechsstelligen Bereich über die steuerliche Anerkennungsfähigkeit von Spenden sowie von Aufwendungen im Zusammenhang mit Dienstreisen. Dönninghaus übernimmt seinen Teil der Verantwortung für die Ungereimtheiten bei den Ausgaben des Kreisverbands in den Jahren 2006 bis 2015 und wird, soweit sein Verantwortungsbereich betroffen ist, eine Kompensation leisten. Weitere Informationen in der Freitags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 856 Tagen veröffentlicht.

1797 Aufrufe
856 Tage 2 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 41


QR-Code
remszeitung.de/2017/3/16/cdu-ostalb-und-frueherer-geschaeftsfuehrer-einig/