Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Donnerstag, 20. April 2017

Gefährlich überholt — andere gefährdet

Galerie (1 Bild)

Bei der Schwäbisch Gmünder Polizei wurde am Mittwochabend angezeigt, dass gegen 19.20 Uhr auf der B 29 eine Straßenverkehrsgefährdung stattgefunden habe. Auf der Höhe des Verteilers Iggingen überholte der Fahrer eines silberfarbenen Mercedes in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd trotz Gegenverkehrs mehrere Fahrzeuge.

Um den drohenden Zusammenstoß zu verhindern, mussten mehrere Fahrzeuge nach rechts ausweichen. Wenige hundert Meter weiter habe derselbe Mercedes weitere Fahrzeuge im Kurvenbereich Höhe Hussenhofen im absoluten Überholverbot überholt. Nach Zeugenangaben soll es sich um einen silberfarbenen Mercedes Vaneo gehandelt haben. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet Geschädigte der gefährlichen Manöver, insbesondere den Fahrer eines entgegenkommenden dunklen Vans, der die Lichthupe betätigte und ausweichen musste, sich unter Telefon 0 71 71/​35 80 zu melden.

QR-Code
remszeitung.de/2017/4/20/gefaehrlich-ueberholt---andere-gefaehrdet/