Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Sonntag, 23. April 2017

2:2 zwischen Bettringen und Hofherrnweiler

Galerie (1 Bild)
 

Foto: vog

Beide Mannschaften haben einmal geführt, doch der jeweilige Vorsprung konnte nicht verteidigt werden. In einem Ostalbderby auf spielerisch überschaubarem Niveau drehte der Gast aus Hofherrnweiler die 1:0-Führung der SG Bettringen in einen 2:1-Halbzeitvorsprung um. Doch die Bettringer kamen durch einen Hartmann-​Freistoß noch zum gerechten 2:2-Ausgleich.

Beide Mannschaften waren von Anfang an bemüht, zielstrebig nach vorne zu spielen, taten sich aber schwer, weil beide Abwehrreihen stabil standen. So spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab, wo man sich verbissene Zweikämpfe lieferte. Den ersten Abschluss hatte die TSG aus Hofherrnweiler zu verzeichnen, der Flachschuss von Jeton Avduli ging nach acht Minuten aber neben das Tor der SG Bettringen. Die kam in der 14. Minute zu ihrer ersten nennenswerten Offensivaktion – und konnte per Standard prompt in Führung gehen. Eine Freistoßvorlage von Lukas Hartmann konnte Bastian Härter mit dem Hinterkopf zum 1:0 ins lange Eck einköpfen. Mehr dazu in der RZ vom 24. April.


QR-Code
remszeitung.de/2017/4/23/22-zwischen-bettringen-und-hofherrnweiler/