Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Freitag, 28. April 2017

BMW prallt gegen Pkw und Haus — Unfallflucht

Galerie (1 Bild)

Gegen 11.30 Uhr ereignete sich am Freitag in der Ortsdurchfahrt des Lorcher Teilortes Bruck ein Verkehrsunfall, bei dem nach hohem Fremdschaden der Unfallverursacher flüchtete.

Wie bislang ermittelt werden konnte, befuhr ein Pkw BMW die Landesstraße 1154 von Lorch kommend in Richtung Alfdorf. Am Ortsbeginn von Bruck geriet der BMW wohl ins Schleudern und prallte rückwärts mit großer Wucht gegen einen geparkten Pkw. An diesem entstand dabei ein Schaden von rund 10000 Euro. Zudem wurde ein Haus beschädigt, hier entstand ein Riss in der Fassade. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Laut Zeugen handelt es sich beim flüchtenden Fahrzeug um einen grauer BMW der Dreierreihe mit SHA-​Kennzeichen. Der BMW muss einen offensichtlichen Heckschaden haben, er verließ die Unfallstelle mit offenstehendem Kofferraumdeckel. Im Fahrzeug saßen vermutlich zwei Männer. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt Hinweise zum gesuchten Fahrzeug unter Telefon 07171/​3580 entgegen.

ERGÄNZUNG: Die Polizei erhielt den Hinweis eines Zeugen auf das vollständige Kennzeichen am unfallflüchtigen BMW. Bei einer Überprüfung der Wohnanschrift in Schwäbisch Hall konnte der 20-​jährige Fahrer des Unfallfahrzeuges ermittelt werden. Es konnten keine nachvollziehbaren Gründe ermittelt werden, warum der Fahrer die Unfallstelle unerlaubt verließ. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachtes der Unfallflucht ermittelt, sein Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig entzogen.


QR-Code
remszeitung.de/2017/4/28/bmw-prallt-gegen-pkw-und-haus---unfallflucht/