Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 10. Mai 2017

Elektrozügle fahren weiter

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Der Gmünder Gemeinderat hat am Mittwoch einstimmig eine Ausgabe von 56 100 Euro für den Erwerb der beiden Elektrozügle genehmigt, zudem je 5000 Euro Zuschuss für den Betrieb in den Jahren 2017 und 2018. T&M-Manager Markus Herrmann erklärte dazu, dieser Zuschuss werde nur „unter den schlechtesten Bedingungen“ in dieser Höhe fällig.

Derzeit gehören die beiden Zügle noch der Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd 2014 GmbH. Mit deren Auflösung werden sie nun für 56 074 an die Stadt verkauft – die die entsprechenden Mittel außerplanmäßig im Haushalt 2017 bereitstellt. Die Deckung erfolgt, so die Verwaltung, „aus für die Abrechnung der Landesgartenschau gebundenen Mitteln“. Die Stadt vermietet dann „zu marktüblichen Konditionen“ an die T&M GmbH.
Stadtrat Albert Scherrenbacher regte eine Ausdehnung der Routen bzw. eine Nord-​Süd-​Abdeckung an. Allgemein wurde begrüßt, dass die Elektrozügle der Stadt erhalten bleiben. Mehr am 11. Mai in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/10/elektrozuegle-fahren-weiter/