Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Freitag, 26. Mai 2017

Kleinkind nach Unfall verstorben

Galerie (1 Bild)

Ein zweieinhalb Jahre altes Kind, das sich am Mittwochnachmittag beim Spielen auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ellwangen lebensgefährliche Verletzungen zuzog, ist im Krankenhaus gestorben.

Der Bub hatte gegen 16:30 Uhr in einer Scheune gespielt. Hierbei hatte er nach bisherigen Erkenntnissen ein Strohballenförderband zum Kippen gebracht und sich dabei schwerste Verletzungen zugezogen. Die Eltern hatten den Jungen unter dem Band gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Die Kriminalpolizei hat, die in einem solchen Fall üblichen Todesfallermittlungen, eingeleitet.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/26/kleinkind-nach-unfall-verstorben/