Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Dienstag, 30. Mai 2017

Hochwasser war Schwerpunktthema im Heuchlinger Gemeinderat

Galerie (8 Bilder)
 

Fotos: bt

Verdohlung und Kanalauswechslung hier, effektives Trennsystem in der Kanalisation dort: Bürgermeister Peter Lang führte im Heuchlinger Gemeinderat Maßnahmen auf, mit denen die Gemeinde Hochwasser-​Risiken minimiert: „Und zwar nicht erst, wenn es anfängt zu regnen“.

Das Leintal hat in der Vergangenheit so massiv unter Hochwasser gelitten, dass dem Hochwasserschutz große Bedeutung zukommt. Das Interesse zeigte sich gestern auch beim Blick auf die Zuhörerreihen: Unter anderem die Feuerwehr war zahlreich vertreten, die sich in der Verwaltungsgemeinschaft auf Katastropheschutz und damit Hochwasser spezialisiert hat.
Heuchlingen hat viel getan: Das Hangwasser im Baugebiet Gehren wird über einen Oberflächenwasser-​Sammler in die Lein abgeführt; wenn das Kanalsystem versagt, greifen an wichtigen Punkten die Heuchlinger Straßen das Hochwasser auf und leiten es ebenfalls in Richtung Lein ab. Nicht zuletzt: Kostbares Bauerwartungsland, etwa Heuchlingens einzige verbleibende mögliche Gewerbefläche im Tal bei der Kläranlage, wurde – nach heftigem Ringen – als Staufläche ausgewiesen. Eine der zentralen Aussagen war freilich auch, dass absoluter Schutz niemals möglich sein wird.

Mehr in der Rems-​Zeitung vom 30. Mai.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 42 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/30/hochwasser-war-schwerpunktthema-im-heuchlinger-gemeinderat/