Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 31. Mai 2017

Radfahrklima: Wie schlecht schneidet Gmünd wirklich ab?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Reichlich Diskussionen gab es um das Ergebnis des Fahrradklima-​Tests 2016, bei dem die Stadt Gmünd noch schlechter abgeschnitten hat als bei der Auswertung ein Jahr zuvor. Wie schlecht schneidet Gmünd wirklich ab im Vergleich zu den Nachbarstädten Aalen, Göppingen oder Waiblingen? Gmünd landete auf Platz 74 unter den 98 Teilnehmern. Die Nachbarstädte viel weiter vorne.

Die Rems-​Zeitung hat die vollständigen Ergebnisse genauer unter die Lupe genommen. Mit dem Notendurchschnitt von 4,1 im Schulnotensystem kann man beim besten Willen nicht glänzen. Die einzelnen Fragen und die dazu gehörigen Antworten geben Aufschluss, wo es in Gmünd krankt. Der Durchschnitt der Bewertungen aller Städte liegt bei 3,8. Also auch keine Ruhmestat. Am Donnerstagabend diskutiert der Arbeitskreis Mobilität und Verkehr das Ergebnis im kleinen Sitzungssaal im Rathaus.

Ausführlicher Bericht in der Rems-​Zeitung am Donnerstag.


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/31/radfahrklima-wie-schlecht-schneidet-gmuend-wirklich-ab/