Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Freitag, 05. Mai 2017

40-​jähriger Mann ausgeraubt

Galerie (1 Bild)

Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag in Urbach einen 40 Jahren Mann auf dem Nachhauseweg ausgeraubt und ihn anschließend über ein Brückengeländer in einen Bachlauf geworfen. Der verletzte Mann musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Opfer war gegeben 01:20 Uhr in der Bachstraße auf dem Nachhauseweg, als er plötzlich von zwei Männern angesprochen wurde. Diese forderten ihn auf seinen Geldbeutel auszuhändigen. Als er dies verweigerte, traten sie nach dem 40-​Jährigen und nahmen ihm den Geldbeutel ab. Anschließend warfen sie ihn über ein Geländer in einen Bachlauf. Anschließend flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Die Täter waren circa 180 cm groß, dunkel gekleidet und sprachen in akzentfreiem deutsch. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifen verblieb ohne Erfolg. Noch in der Nacht wurden die Ermittlungen von Kriminalpolizei übernommen. Die Kripo dringend um Zeugenhinweise: Wer hat im Bereich der Bachstraße und Neumühlenweg verdächtige Beobachtungen gemacht? Sind vor oder nach der Tatzeit im Bereich der Tankstellen in Urbach oder dem nahegelegenen Fast-​Food-​Restaurant Personen aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Hinweise werden unter 07151/​9500 entgegengenommen.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/5/40-jaehriger-mann-ausgeraubt/