Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Montag, 08. Mai 2017

71-​Jährige wird immer noch vermisst

Galerie (1 Bild)
 

Die 71-​jährige Frau hat ein altersentsprechendes Aussehen, ist 1,65 Meter groß, von normaler Statur und hat kurze, graue Haare. Foto: privat

Nichts neues zum Verbleib der 71-​Jährigen, die am Donnerstagabend aus dem Fachzentrum für Menschen mit Demenz in Heubach verschwunden ist, gab es auch bis zum Montagabend. Die Stimmung an der Alten Steige 26 ist getrübt, die große Sorge um Ilse deutlich spürbar. Was bleibt, ist die Hoffnung.

Die große Suchaktion seitens der Polizei ist abgeschlossen. „Die Suchmöglichkeiten sind erschöpft“, erklärt Holger Bienert, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Aalen. Auch Hinwendungsorte oder Orte, wo es für möglich gehalten wurde, dass sich die Frau dort aufhalten könnte, waren in die groß angelegte Suche eingeschlossen. Wie bereits berichtet waren auch die Bergwacht Gmünd, die Rettungshundestaffel der Malteser Gmünd sowie das DRK Heidenheim und die Bundesrettungshundestaffel Heidenheim an der Suchaktion beteiligt.
Der Schock im Demenzzentrum ist groß. Pflegedienstleiterin Marisol Pohl-​Catalan spricht von einem Familienmitglied, das nun spurlos verschwunden sei. Man befinde sich in ständigem Kontakt mit der Kripo und der Polizei. Auch Kletterer und Wanderer seien gleich am Freitag informiert worden. Und bis zum Welzheimer Wald haben sich Mitarbeiter des Demenzzentrums auch selbst auf die Suche nach ihrer Ilse gemacht. Sie war zuletzt bekleidet mit einer weißen, gestreiften Hose und trug einen rot-​schwarz gestreiften Pullover, der als Schlafanzugoberteil genutzt wurde. Zudem hat sie rote Gummi-​Schuhe der Marke Crocs.

Hinweise bitte an die Polizei in Heubach (0 71 73/​87 76); aktuelle Beobachtungen auch an die Notrufnummer 110.


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/8/71-jaehrige-wird-immer-noch-vermisst/