Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 01. Juni 2017

Letztes Normannia-​Saisonspiel im Zeichen des Abschieds

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Der Saisonausklang beim FC Normannia Gmünd wird ganz im Zeichen des Abschieds stehen: Denn das Heimspiel gegen Calcio Leinfelden-​Echterdingen am Samstag, 15.30 Uhr, ist gleichzeitig die letzte Normannia-​Partie für drei Trainer und acht Spieler. „Schön, dass wir letzte Woche den Klassenerhalt fix gemacht haben. So können alle das letzte Spiel ohne Druck genießen“, sagt Trainer Beniamino Molinari.

Die Erleichterung war groß nach dem 3:0-Auswärtssieg beim bereits abgestiegenen Schlusslicht SV Zimmern, konnten sich die Normannen mit diesem Dreier den Klassenverbleib doch endgültig sichern. „Es war ein hochverdienter Sieg“, blickt Beniamino Molinari vollauf zufrieden zurück. „Wir haben alles, was wir uns vorgenommen hatten, umgesetzt und sind froh und erleichtert, dass alles klar ist.“
Insgeheim habe der scheidende Normannia-​Trainer aber nie wirklich Angst gehabt, noch einmal ernsthaft in Bedrängnis zu geraten. „Mir war klar, dass wir früher oder später die nötigen Punkte holen werden. Wir sind sowieso nie wirklich richtig gefährdet gewesen und in den gesamten letzten drei Jahren nicht einmal auf einem Abstiegsplatz gestanden“, freut sich Molinari, dass die Möglichkeit besteht, die Saison auf dem siebten Platz abzuschließen. „Das wäre schön, wenn wir die Vorjahresplatzierung bestätigen.“
So gibt es im letzten Heimspiel gegen Calcio Leinfelden-​Echterdingen doch noch einen sportlichen Ansporn. Denn: „Mit einem Sieg wären wir sicher Siebter.“ Doch Molinari ist sich nicht sicher, ob der Aufsteiger der richtige Gegner für einen erfolgreichen Saisonabschluss sein wird. Der Vierte nach der Vorrunde kam in der Rückrunde nur noch zu drei Siegen und wurde deshalb mit nunmehr 39 Punkten und einem Zähler weniger als die Normannia aufweist auf den neunten Tabellenplatz durchgereicht. Mehr dazu in der RZ vom 2. Juni.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/1/letztes-normannia-saisonspiel-im-zeichen-des-abschieds/