Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 01. Juni 2017

Paula Reisch feiert den 100. Geburtstag

Galerie (1 Bild)
 

Foto: msi

Das Jahr 1917 war ein bewegtes: Der Erste Weltkrieg tobte, Amerika trat in den Krieg ein, im Russischen Kaiserreich wurde die herrschende Zarenfamilie gestürzt. Persönlichkeiten wie Zsa Zsa Gabor, Ella Fitzgerald, John F. Kennedy oder Dean Martin wurden geboren. In Karlsruhe erblickte derweil am 1. Juni 1917 Paula Reisch das Licht der Welt. „Und ich lebe noch“, verkündete sie stolz, als sie auf ihre berühmten Altersgenossen angesprochen wurde. 100 Jahre später feierte sie am Donnerstag im Seniorenzentrum St. Anna in Schwäbisch Gmünd ihren ganz besonderen runden Geburtstag.

Unter den Gratulanten war neben ihrer Tochter auch Oberbürgermeister Richard Arnold, der mit einem Blumenstrauß, einem Brief der Stadt und Grüßen des Ministerpräsidenten seine Glückwünsche überreichte und dafür mit einem Küsschen der Jubilarin belohnt wurde. Gemeinsam blickten sie auf 100 Jahre Lebenszeit und Veränderungen und Geschehnisse der Weltgeschichte zurück.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/1/paula-reisch-feiert-den-100-geburtstag/