Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Ostalb | Sonntag, 11. Juni 2017

Rettichfest in Lautern

Galerie (6 Bilder)
 

Fotos: dw

Bereits bei der Anfahrt zum Gärtnerdorf Lautern, das am Wochenende im Rahmen der „Straße der Gärtner“ das beliebte „Rettichfest“ feierte, zeigte sich, dass dieser Name bei der Gründung im Jahre 2010 nicht aus der Luft gegriffen war.

Am Sonntagmorgen verkündete strahlender Sonnenschein, dass es ein schöner Tag werden würde im Gärtnerdorf Lautern, das in geschützter Lage eingebettet am Fuß des Albtraufs liegt. Kein so schöner Tag allerdings für die sieben Rettiche, denen es bei einem Schneidewettbewerb an den Kragen ging. Hermann Ostertag, Marlies Haag, Helga Kissling aus Spraitbach, Josef Reissmüller aus Böbingen, Rainer Wölz aus Heubach und der Heubacher Bürgermeister Frederic Brütting waren Teilnehmer und kämpften um den Sieg. Wer sich bei diesem kultigen Fest den begehrten Titel des besten Rettichschneiders sicherte, berichtet die RZ am 12. Juni.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/11/rettichfest-in-lautern/