Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Montag, 12. Juni 2017

Radschnellwege auch für den Gmünder Raum interessant?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Die Landesregierung zeigt ein starkes Interesse an der Schaffung von „Radschnellwegen“ und stellt dafür auch Fördermittel in Aussicht. Aus dem Gmünder Raum wurde dafür aber aktuell noch kein Antrag gestellt.

Dies bedeute aber keineswegs, dass die Stadt Gmünd kein Interesse am Ausbau des Radwegenetzes habe, versicherte der städtische Pressesprecher Markus Herrmann auf Nachfrage der Rems-​Zeitung. Warum die so genannten „Radschnellwege“ nicht von der Stadt Gmünd im Alleingang beantragt und realisiert werden können und worin sich diese Verbindungen von normalen Radwegen unterscheiden, steht am 13. Juni in der Rems-​Zeitung!

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/12/radschnellwege-auch-fuer-den-gmuender-raum-interessant/