Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Dienstag, 13. Juni 2017

Wie sieht die Zukunft des ÖPNV im Ostalbkreis aus?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Viele Städte und Dörfer „ersticken“ quasi im Verkehr – doch die Zahl der Autos nimmt eher zu. Was nach Ansicht mancher auch daran liegt, dass nicht für jeden ein attraktives Angebot besteht, um Wege mit dem Bus oder mit der Bahn zurück zulegen. Was müsste sich deshalb am Verkehrskonzept im Ostalbkreis ändern?

Dass Menschen von einem Ort zum anderen kommen, liegt auch sehr im Interesse des Mittelstands. Deshalb hat die MIT (Mittelstands– und Wirtschaftsvereinigung der CDU/​CSU) dieses Thema aufgegriffen und stellt das Nahverkehrskonzept für den Ostalbkreis im Rahmen einer Podiumsdiskussion nun auf den Prüfstand. Sie findet am Montag, 19. Juni, ab 19 Uhr im Kultur– und Sportzentrum „Jägerfeld“ in Ruppertshofen statt und ist öffentlich.

Die Experten auf dem Podium sowie die Besucher der Veranstaltung gehen dabei der Frage nach: „Wie entwickelt sich der Personennahverkehr in der Zukunft?“ Vielleicht könnte eine Idee, die derzeit im Rahmen eines Pilotprojekts in der Stadt Duisburg getestet und aufgrund der dabei gemachten Erfahrungen optimiert wird, auch außerhalb von Großstädten eine praktikable Alternative zum Fahren mit den eigenen Auto sein. Wie dieses System funktioniert und worüber in der Podiumsdiskussion sonst noch gesprochen werden soll, steht am 14. Juni in der Rems-​Zeitung!

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 50 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/6/13/wie-sieht-die-zukunft-des-oepnv-im-ostalbkreis-aus/