Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Donnerstag, 15. Juni 2017

Auch im Fernsehen: Nikita Miller aus Ruppertshofen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Noch in diesem Jahr wird der studierte Informatiker im Fach Philosophie ein weiteres Studium abschließen. Seine Zukunft sieht der 29-​jährige Nikita Miller aber auf der Bühne. Rund 40 Auftritte hatte er als Comedian seit Oktober. Im August ist er in der Sendung „Nuhr ab 18“ im Fernsehen zu erleben.

Das Leben ist voller Wendungen – und das von Nikita Miller ganz besonders. Seine Biographie lief nämlich keineswegs so geradlinig, wie sich seine Eltern dies vorgestellt hatten. Die – viel zu früh verstorbene – Mutter war Bauingenieurin und Architektin, der Vater brachte aus der ursprünglichen Heimat in der Sowjetunion Ingenieurdiplome in zwei Fachrichtungen mit. Klar, der Junge geht ins Gymnasium, wird studieren und einen seriösen Beruf ergreifen. Der junge Nikita hatte an der Schwelle vom Kind zum Jugendlichen allerdings andere Pläne. Von diesen Plänen und seinem Leben jetzt berichtet er in der Freitagausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/15/auch-im-fernsehen-nikita-miller-aus-ruppertshofen/