Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Freitag, 02. Juni 2017

83-​Jähriger nach Auffahrunfall schwer verletzt

Galerie (1 Bild)

Mit schweren Verletzungen musste ein 83 Jahre alter Mann am Freitagmittag in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Senior befuhr mit seinem Hyundai gegen 12.30 Uhr den rechten Fahrstreifen der B29 in Fahrtrichtung Aalen. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Plüderhausen fuhr er aus noch ungeklärter Ursache wohl ungebremst in das Heck eines Sattelzuges, der von einem 57-​Jährigen gelenkt wurde.

Der SUV des 83-​Jährigen verkeilte sich in den Unterfahrschutz des Aufliegers und wurde noch etwa 300 Meter mitgezogen. Der Schwerverletzte wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Pkw entstand Totalschaden von geschätzten 15.000 Euro. Am Sattelauflieger wird der Sachschaden auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die B29 musste zunächst vollgesperrt werden, wodurch ein entsprechender Rückstau entstand. Die Sperrung konnte gg. 13.30 Uhr auf zumindest eine Fahrspur reduziert werden, sodass der Verkehr einspurig die Unfallstelle passieren konnte.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/2/83-jaehriger-nach-auffahrunfall-schwer-verletzt/