Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 21. Juni 2017

Bürgermeisterwahl: Julius Mihm weitere acht Jahre Gmünder Baudezernent

Galerie (6 Bilder)
 

Fotos: hs

Der Gemeinderat der Stadt Schwäbisch Gmünd hat am Mittwochnachmittag Baubürgermeister Julius Mihm für weitere acht Jahre im Amt bestätigt. Einzelheiten des Wahlergebnisses für den Amtsinhaber überraschten jedoch.

Von den 46 Wahlberechtigten (Stadträtinnen und Stadträte sowie OB Richard Arnold) schenkten Julius Mihm nur 30 uneingeschränkt ihr Vertrauen. Es gab zehn Enthaltungen. Zwei Stimmen entfielen auf Mitbewerber Vladimir Nekola. Verständnisloses Kopfschütteln löste auch bei den vielen Bürgern auf den Zuhörerbänken die Überraschung aus, dass bei diesem demokratischen Verfahren vier Mitglieder des Gremiums von ihrem Wahlrecht gar keinen Gebrauch machten und ungültige Stimmzettel abgaben. Näheres zur Gmünder Bürgermeisterwahl und ein Kommentar am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/21/buergermeisterwahl-julius-mihm-weitere-acht-jahre-gmuender-baudezernent/