Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Donnerstag, 22. Juni 2017

Brand Ledergasse: Es waren zum Glück nur Räucherstäbchen

Galerie (6 Bilder)
 

Fotos: hs

Entwarnung beim Feuerwehreinsatz am glutheißen späten Donnerstagmorgen in der Ledergasse: Der vermutete Brand in einem kaum zugänglichen Gässchen zwischen zwei Gebäuden entpuppte sich als Räucherstäbchen-​Therapie in einer angrenzenden Wohnung.

Die Feuerwehrleute unter Einsatzleitung von Ralf Schamberger waren bei diesen hochsommerlichen Wetterbedingungen nicht zu beneiden. Sie zogen zunächst auch alle Register, weil in einem schmalen Durchgang zwischen zwei Wohn– und Geschäftshäusern eine deutliche Rauchentwicklung wahrnehmbar war. Vermutet wurde, dass sich vielleicht Müll oder ein Kabel entzündet hatte. Um das Risiko eines größeren Brandes in diesem engbebauten Abschnitt der Ledergasse auszuschließen, wurde von der Drehleiter aus auch sofort ein Löschrohr vorgenommen, um die Hauswände zu kühlen. Abschließend jedoch Aufatmen bei den schwitzenden Feuerwehrleuten und Polizeibeamten: Als Ursache der Rauchentwicklung wurde eine Räucherstäbchen-​Therapie in einer angrenzenden Wohnung festgestellt, der sich dort eine aus Asien stammende Frau unterzogen hatte.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/22/brand-ledergasse-es-waren-zum-glueck-nur-raeucherstaebchen/