Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Donnerstag, 22. Juni 2017

Königsturmstraße: Streifenwagen bringt Baugerüst fast zum Einsturz

Galerie (6 Bilder)
 

Fotos: hs

Schwerer Unfall am Donnerstagabend auf der Königsturmstraße. Ein Streifenwagen der Polizei verunglückte während einer Einsatzfahrt und brachte unverschuldet beinahe ein großes Baugerüst zum Einsturz.

Die beiden Polizisten wurden leicht verletzt. Sie waren mit Sondersignal auf der Königsturmstraße unterwegs. Von der Gemeindehausstraße kommend, nahm ein Pkw-​Fahrer der Streifenwagenbesatzung die Vorfahrt. Der Polizist am Steuer versuchte noch ein Ausweichmanöver. Doch das Einsatzfahrzeug wurde in ein rund 15 Meter hohes Baugerüst geschleudert. Dieses drohte einzustürzen. Die Königsturmstraße wurde komplett gesperrt. Mit zwei Drehleitern half die Feuerwehr beim Abbau des labil gewordenen Gerüstes. Erst dann konnte das Polizeifahrzeug aus den Trümmern gezogen werden. Der Sachschaden wird auf rund 35000 Euro geschätzt. Näheres zum Unfallhergang und den Folgen am Freitag in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/22/koenigsturmstrasse-streifenwagen-bringt-baugeruest-fast-zum-einsturz/