Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Montag, 26. Juni 2017

Raubüberfall auf Tankstelle in Schorndorf

Galerie (1 Bild)

Zwei bislang unbekannte Täter haben am späten Sonntagabend in Schorndorf eine Tankstelle überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Gegen 22:40 Uhr hatten zwei maskierte Männer die Tankstelle in der Welzheimer Straße betreten. Während ein Täter an der Eingangstür stehen blieb, bedrohte der andere den Angestellten mit einer graphitfarbenen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Unter dem Eindruck der Bedrohung händigte der Angestellte mehrere hundert Euro Bargeld aus. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Vorstadtstraße.
Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei übernahm noch am Abend die Ermittlungen.
Personenbeschreibungen: Der bewaffnete Täter war circa 175180 cm groß, schlank, hatte eine helle Hautfarbe und dunkle Augenbrauen. Er war circa 2530 Jahre alt und sprach mit osteuropäischem Akzent. Er trug eine dunkelgraue Strickmütze und einen dunkelgrauen Schal oder ein Tuch um das Gesicht. Weiter war er mit einem dunklen Kapuzenpullover und einer hellen Jeans bekleidet.
Der zweite Täter war circa 170175 cm groß, schlank und trug einen dunklen Kapuzenpullover. Weiter trug er eine hell-​beige Strickmütze und einen hell beigen Schal oder Tuch.
Die Kriminalpolizei Waiblingen bittet um Zeugenhinweise und fragt:
Wer hat am Sonntagabend gegen 22:40 Uhr an der Tankstelle verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?
Wer hat vor oder nach der Tat verdächtige Personen in der Nähe der Tankstelle beobachtet, auf welche die Personenbeschreibung zutrifft?
Wem ist in Tatortnähe möglicherweise ein Fahrzeug aufgefallen, das mit der Tat in Verbindung stehen könnte?
Wer hat in Tatortnähe Kleidungsstücke gefunden, die möglicherweise von den Tätern abgelegt wurden?

Hinweise werden unter Telefon
0 71 51/​95 00 entgegen genommen.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 68 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/6/26/raubueberfall-auf-tankstelle-in-schorndorf/