Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 27. Juni 2017

Besonderes Lauf-​Abenteuer für Klaus Klingler

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Es war einmal mehr ein besonderes Lauf-​Abenteuer, dem sich der Rechberger Klaus Klingler gestellt hat. Gemeinsam mit Dieter Pflüger aus Süßen nahm er an der Premiere des Stilfserjoch-​Marathons in Südtirol über 2350 Höhenmeter teil. Und war nach knapp sechs Stunden überwältigt von der dortigen Kulisse im Ziel.

„Dieser Lauf hat alle Erwartungen erfüllt“, ist Klaus Klingler auch im Nachhinein noch begeistert vom zum ersten Mal stattgefundenen Stilfserjoch-​Marathon hoch oben in den Bergen Südtirols. Die 42,2 Kilometer lange Marathonstrecke mit insgesamt 2350 Höhenmetern startete in Prad am Stilfserjoch auf 915 Metern.
Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten sich 750 Teilnehmer auf den Weg. Zunächst ging es über das mittelalterlich geprägte Städtchen Glurns dann von Prad aus berghoch durch unverkennbare Ortschaften wie das Bergdorf Stilfs an den Hängen des Stilfserjoch Nationalpark entlang. Das Highlight stellte aber eindeutig der sieben Kilometer lange finale Schlussanstieg auf den legendären Serpentinen der Stilfserjoch-​Passstraße dar. Vor der Kulisse der markanten Berglandschaft rund um König Ortler überquerten die teilnehmenden Läufer die Ziellinie auf der Passhöhe des Stilfserjoch auf 2757 Metern. „Die letzten sieben Kilometer haben auch mir noch einmal alles abverlangt“, berichtet Klaus Klingler. Er fügt hinzu: „Dafür konnte dann aber der emotionale Zieleinlauf vor dem Panorama des Ortlermassivs voll und ganz entschädigen.“ Mehr dazu in der RZ vom 28. Juni.


QR-Code
remszeitung.de/2017/6/27/besonderes-lauf-abenteuer-fuer-klaus-klingler/