Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Mittwoch, 07. Juni 2017

TSV Essingen II gewinnt gegen FC Durlangen mit 4:2 nach Elfmeterschießen

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: edk

Verbandsliga-​Spieler Carsten Legat brachte den TSV Essingen II mit 1:0 in der 18. Minute in Front, ehe der FC Durlangen verdient den 1:1-Ausgleich durch den ehemaligen Verbandsliga-​Spieler Adrian Drimus per Elfmeter erzielte. Nach der Verlängerung blieb es beim Remis, ehe im Elfmeterschießen die Essinger mehr Glück hatten.

Der 4:2-Erfolg der Essinger Verbandsligareserve geht in Ordnung, da die Elf von Trainer Dennis Hillebrand mehr Spielanteile hatte und vom Elfmeterpunkt den souveräneren Eindruck machte. Auf der anderen Seite vergab der FC Durlangen einige klare Torchancen und beim Elfmeterschießen verhinderten der Pfosten und die Querlatte ein Durlanger Erfolgserlebnis. Am kommenden Sonntag um 15 Uhr hat der TSV Essingen II nun die große Gelegenheit, auf dem Igginger Sportplatz mit einem Sieg gegen den SV Frickenhofen in die Kreisliga A aufzusteigen. Auf dem Mutlanger Rasenplatz sahen 775 Zuschauer eine rassige Relegationspartie mit Chancen auf beiden Seiten.

Mehr in der RZ am 8. Juni.


QR-Code
remszeitung.de/2017/6/7/tsv-essingen-ii-gewinnt-gegen-fc-durlangen-mit-42-nach-elfmeterschiessen/