Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Freitag, 09. Juni 2017

Am Sonntag um 15 Uhr trifft der SV Frickenhofen in Iggingen auf den TSV Essingen II

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Die Voraussetzungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Der TSV Essingen II kann mit einem Sieg in die Kreisliga A, Staffel I, aufsteigen. Der SV Frickenhofen würde bei einer Niederlage in die Kreisliga B absteigen. Die eine Mannschaft kann also etwas gewinnen, die andere viel verlieren. Anpfiff der entscheidenden Relegationspartie ist am Sonntag um 15 Uhr in Iggingen.

120 Minuten stecken den Fußballern des TSV Essingen II in den Knochen. Die Zeit von Mittwochabend bis zum Sonntag wäre selbst für Profis nicht lange, um sich komplett auszukurieren und wieder 100 Prozent bringen zu können. „Wir werden am Freitag eine Einheit als Art Bewegungstherapie machen und unsere Wunden lecken. Die 120 Minuten, vor allem die Verlängerung in Unterzahl, hat uns viel Kraft gekostet. Wir haben auch vier angeschlagene Spieler und müssen sehen, wen wir am Sonntag aufbieten können. Fakt ist jedoch, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft stellen werden. Wir sind jetzt nur noch einen Sieg vom Saisonziel Aufstieg in die Kreisliga A entfernt“, äußert sich Essingens Coach Dennis Hillebrand, der bereits für die neue Saison zugesagt hat und weiterhin die zweite Mannschaft sowie die A-​Junioren des TSV Essingen trainieren wird. „Wir haben noch einige Ziele“, bestätigt Dennis Hillebrand das Vertrauen in seine Arbeit. Gegen den FC Durlangen war der TSV Essingen II bis zur 60. Minute die bessere Mannschaft. „Danach haben wir den Faden verloren und Durlangen hat es sehr gut gemacht. In der Verlängerung haben wir in Unterzahl großen Willen gezeigt und freuen uns nun über das Finale gegen Frickenhofen“, so Hillebrand.
Mehr in der RZ am 9. Juni.

QR-Code
remszeitung.de/2017/6/9/am-sonntag-um-15-uhr-trifft-der-sv-frickenhofen-in-iggingen-auf-den-tsv-essingen-ii/