Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Freitag, 09. Juni 2017

Keine Waffe, keine Nachtruhe

Galerie (1 Bild)

In der Nacht zum Freitag kontrollierte die Polizei eine Wohnung in Aalen in der Gartenstraße auf den Besitz von Waffen. Der Verdacht des Waffenbesitzes kam von dem Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes, der dem Eigentümer nach Mitternacht die Türe öffnete, weil der seinen Schlüssel verlegt hatte. Die gute Nachricht vorweg: es handelte sich um einen Irrtum des Zeugen, es gab keine Waffe.

Bis diese beruhigende Erkenntnis feststand, bedurfte es allerdings einigen Aufwandes. Der Zeuge meldete der Polizei kurz nach ein Uhr, dass er nach der Wohnungsöffnung gesehen habe, dass der Wohnungsinhaber nach dem Betreten der Wohnung eine Waffe durchgeladen habe. Das war zwar das letzte, was der Zeuge gesehen hatte, denn danach ergriff er sofort die Flucht; aber die Beobachtung war unerschütterlich und deshalb so ernst, dass gehandelt werden musste. Verschiedene Kontaktversuche zum Wohnungsinhaber scheiterten, so dass die Polizei die Wohnung betreten musste. Zuvor war die Wohnung mit mehreren Streifen umstellt worden, um die mögliche Gefahr nach außen auszuschließen. In der Wohnung stellte die Polizei nach eingehender Überprüfung fest, dass es keine Waffe gab. An der Stelle, an der die vermeintlich beobachtete Waffe in die Hand genommen wurde, lag aber ein Akku-​Schrauber, schwarz wie eine Pistole und in ähnlicher Optik einer Waffe. Verletzt wurde lediglich die Nachtruhe des über 60-​jährigen Bewohners, aber das immerhin zur Sicherheit aller.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 54 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/6/9/keine-waffe-keine-nachtruhe/