Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Sonntag, 16. Juli 2017

Lukas Frank und Mira Merholz gewinnen Turmsturm im Himmelsgarten

Galerie (6 Bilder)
 

Fotos: vog

Das Amt für Bildung und Sport der Stadt Schwäbisch Gmünd hat zusammen mit der Gesundheitkasse Barmer das Projekt „Deutschland bewegt sich!“ nach Gmünd geholt und die Initiative „Schwäbisch Gmünd macht mit“ konzipiert.

Als Ziel sehen die Verantwortlichen neben der Gesundheitsförderung und dem Spaß an den Mitmachangeboten vor allem die Einführung des Treppenlaufs auf den Himmelsstürmer als feste Größe in Wetzgau. „Gerne soll dieser Lauf jährlich stattfinden“, äußerte sich Abteilungsleiter Frank Wendel vom Amt für Bildung und Sport. Auch Sportbürgermeister Joachim Bläse sieht als Ziel, die Veranstaltung zu einem größeren und öffentlich breit aufgestellten Event zu machen. Die Themen „Bewegung, Sport und Ernährung“ sollen im Vordergrund stehen. Der Turmsturm wurde an diesem Sonntag erstmalig in Wetzgau ausgerichtet. Es ist eine Premiere. Mit einer Höhe von fast 40 Metern und 209 Stufen sollte der Turm möglichst schnell erklommen werden. Frank Wendel organisierte gemeinsam mit Claudia Wagner vom „Gmünder Sport und Spaß“ in Kooperation mit der Barmer den Turmsturm. „Der Turmlauf soll eine Dauereinrichtung in Wetzgau werden. Jedes Jahr soll es die Möglichkeit geben, an diesem Lauf teilzunehmen. Heute ist der Test, ob es funktioniert und wie die Sportler die Aktion aufnehmen“, sagte Wendel. Mehr in der RZ am 17. Juli.

QR-Code
remszeitung.de/2017/7/16/lukas-frank-und-mira-merholz-gewinnen-tumsturm-im-himmelsgarten/