Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 18. Juli 2017

Einwohner von Degenfeld klagen über Lärmbelästigung durch Windpark

Eine Art Gipfelkonferenz im Bezirksamt von Degenfeld: Zur Ortschaftsratssitzung kamen dort am Dienstag neben den Ortschaftsräten und Ortsvorsteher Hans-​Peter Wanasek Vertreter des Umweltschutzamtes aus dem Landratsamt Göppingen, des Windkraftunternehmens wpd, der Ortsvorsteher von Weiler und der Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd zusammen.

Außerdem kamen deutlich mehr interessierte Bürger als sonst. Denn ihnen gehen die Windräder aus dem nahen Windkraftpark der Region Stuttgart auf die Nerven. Die vier nahe dem Albtrauf oberhalb von Degenfeld stehenden Anlagen werden als zu laut empfunden, vor allem nachts. Wie sich die Bürger die Lösung des Problems vorstellen und was Fachleute dazu sagen, steht in der Rems-​Zeitung vom 19. Juli!

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 26 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 366 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2017/7/18/einwohner-von-degenfeld-klagen-ueber-laermbelaestigung-durch-windpark/