Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Dienstag, 18. Juli 2017

Mercedes-​Fahrer gesucht — ist er verletzt?

Galerie (1 Bild)

Von der Täferroter Straße in Lindach bog am Montagabend ein 51-​jähriger Pkw-​Fahrer mit seinem Mercedes Benz in die Hans-​Diemar-​Straße ab. Hierbei übersah er kurz nach 22 Uhr einen 17 Jahre alten Motorradfahrer, erfasste ihn und warf ihn zu Boden. Dabei zog sich der Jugendliche leichte Verletzungen zu und wurde anschließend zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Nachdem die polizeiliche Unfallaufnahme abgeschlossen war, verließ der 51-​Jährige die Unfallstelle. Wie seine zwischenzeitlich hinzugekommene Tochter angab, hatte er ihr gegenüber angegeben, sich nicht wohl zu fühlen, und war seither verschwunden. Da nicht auszuschließen war, dass sich der Mann beim vorangegangenen Unfallgeschehen doch Verletzungen zugezogen hatte und deshalb in eine hilflose Lage geraten war, leitete die Polizei eine Suchaktion ein, an der außer Beamten des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war.Trotz intensiver Suche konnte der 51-​Jährige bislang nicht gefunden werden; die Suche wurde gegen 4 Uhr am Dienstagmorgen unterbrochen und wird am Dienstag wieder aufgenommen. Hier soll auch ein Personenspürhund des Polizeipräsidiums Einsatz eingesetzt werden. Falls der Gesuchte sich nicht in einer hilflosen Lage befindet, sondern aus freien Stücken an einem anderen Ort ist, wird er gebeten, sich unter Telefon 0 71 71/​35 80 bei der Polizei in Schwäbisch Gmünd zu melden.

ERGÄNZUNG: Der gesuchte 51-​jährige Unfallbeteiligte, bei dem aufgrund der bis dahin bekannten Umstände eine mögliche Hilflosigkeit nicht ausgeschlossen werden konnte, ist wohlauf. Die Polizei hat die in den frühen Morgenstunden unterbrochene Suche nach dem Mann am Morgen fortgesetzt. Gegen 11.30 Uhr meldete die Tochter des Gesuchten, dass sie Kontakt zu ihrem Vater hat. Der Mann ist körperlich wohlauf, Grund für das vorübergehende Fehlen könnte in einer spontanen emotionalen Überforderung gelegen haben.


QR-Code
remszeitung.de/2017/7/18/mercedes-fahrer-gesucht---ist-er-verletzt/