Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Montag, 24. Juli 2017

EKM: SWR-​Chor und –Symphonieorchester

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Der Dualismus im Motto steckt nun schon seit einigen Jahren in bewährter Weise die musikalisch-​thematische „Spielwiese“ des Festivals Europäische Kirchenmusik ab, auf der dann ganz individuell mit dem vorgegebenen Sujet umgegangen wird.


Im rappelvollen Münster setzte das SWR-​Vokalensemble gemeinsam mit dem SWR-​Symphonieorchester mit „Mozarts Requiem im Kontext von Raum und Zeit“ das diesjährige Leitwort auf beeindruckende Weise um. Dazu gehörten auch die hinführenden A-​cappella-​Werke Olivier Messiaens: die Motette „O sacrum convivium“ und „Louange à l’éternité de Jésus“, ein von Clytus Gottwald für 19 Stimmen eingerichtetes Duo von Cello und Klavier. Messiaens Musik eröffnet stets neue Sphären, durch seine Systematik von sieben Modi mit begrenzten Transpositionsmöglichkeiten verbindet er mit seiner Klangsprache die Lehre der mittelalterlichen Skalen mit der Musik des 20. Jahrhunderts. Mehr über das Konzert in der RZ vom 25. Juli.

QR-Code
remszeitung.de/2017/7/24/ekm-swr-chor-und--symphonieorchester/