Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 25. Juli 2017

PH Schwäbisch Gmünd: Hellmuth-​Lang-​Preis verliehen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rw

Die eine untersucht das Interesse von Grundschülern an Erklärungen naturwissenschaftlicher Phänomene, die andere befasst sich mit einer Formel Luthers. Beide, Lea Abele und Carolin Schmeichel, wurden an der PH mit dem Hellmuth-​Lang-​Preis ausgezeichnet.


Noch ist das Sommersemester an der Pädagogischen Hochschule nicht vorüber, manche legen noch Prüfungen ab. Lea Abele und Carolin Schmeichel hingegen nahmen eine Auszeichnung entgegen: den Hellmuth-​Lang-​Preis, gestiftet vom Verein der Freunde der PH, alljährlich an Studierende für herausragende wissenschaftliche Arbeiten verliehen. Beide studierten für das Grundschullehramt und sind derzeit Referendarinnen.Mehr über die Arbeiten der Preisträgerinnen in der RZ vom 26. Juli.

QR-Code
remszeitung.de/2017/7/25/ph-schwaebisch-gmuend-hellmuth-lang-preis-verliehen/