Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Donnerstag, 27. Juli 2017

Raubüberfall auf Tankstelle in Fellbach

Galerie (1 Bild)

Bei einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Schorndorfer Straße in Fellbach hat in der Nacht zum Donnerstag ein unbekannter Täter mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Der mit einem Halstuch maskierte Täter hatte kurz nach Mitternacht die Tankstelle betreten und einen Angestellten mit einer Pistole bedroht. Anschließend nahm er mehrere hundert Euro Bargeld an sich und flüchtete in Richtung Eberhardstraße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen. Täterbeschreibung: Der Täter war circa 170 cm groß, schlank und ungefähr Anfang 20 Jahre alt. Er hatte blonde Haare, die seitlich kurz rasiert waren. Er sprach akzentfreies Deutsch, drückte sich aber in Jugendslang aus. Er trug bei der Tatausführung einen schwarzen Pulli, eine graue Hose und eine schwarze Baseball-​Mütze. Zeugenaufruf: Die Kripo bittet um Zeugenhinweise: – Wer kann Hinweise zum Täter geben? – Wer hat vor, während oder nach der Tat verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall stehen könnten? – Wer hat in Tatortnähe Kleidungsstücke oder andere Gegenstände gefunden, die vom Täter stammen könnten? Bitte in diesem Fall nicht berühren und unverzüglich die Polizei informieren! Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Waiblingen, Telefon 07151/​9500 entgegen.

QR-Code
remszeitung.de/2017/7/27/raubueberfall-auf-tankstelle-in-fellbach/