Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Blaulicht | Samstag, 29. Juli 2017

Messerstich: Täter stellt sich

Galerie (1 Bild)

Am Freitagabend wurde ein 32-​Jähriger in Gmünd in der Sebaldstraße mit einem Messer verletzt (die RZ berichtete am Samstag). Der Mann geriet gegen 22.30 Uhr mit einem 26-​jährigen Bekannten auf der Straße heftig in Streit, in dessen Verlauf dieser den 32-​Jährigen mit einem Messerstich in ein Bein verletzte.

Der 26-​Jährige ergriff die Flucht, eine Fahndung mit zwei Streifenbesatzungen nach dem namentlich bekannten Mann blieb zunächst ohne Erfolg. Der Verletzte wurde unterdessen vom Rettungsdienst samt Notarzt versorgt, die Stichverletzung wurde in einem Krankenhaus genäht. Nach bisherigen Erkenntnissen bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr.
Kurze Zeit später stellte sich der 26-​Jährige selbständig auf dem Polizeirevier. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist noch unklar. Den ersten Erkenntnissen zufolge trugen die beiden in Vergangenheit wohl schon öfters Konflikte aus. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

QR-Code
remszeitung.de/2017/7/29/messerstich-taeter-stellt-sich/