Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Ostalb | Sonntag, 30. Juli 2017

Gegen drohenden Ärztemangel: GesundRegio-​Konzept von Dr. Peter Högerle

Galerie (2 Bilder)
 

Foto: gbr

Das Durchschnittsalter der im Gmünder Raum tätigen Hausärzte und die mangelnde Bereitschaft junger Ärzte, eine Praxis im ländlichen Raum zu übernehmen, geben Anlass zur Sorge. Der ehemalige Böbinger Hausarzt Dr. Peter Högerle legte im Kreistag sein Modell „GesundRegio Ostalb“ vor.

Es ist es eine Stärke des Böbingers, dass er nicht nur Visionen hat, sondern sehr viel praktische Erfahrung mitbringt. Deshalb sind Högerles Zukunftsperspektiven kein Utopien, sondern praktikable Entwürfe. Seine Kernaussage: Es ist wichtig, durch regionale Kooperationen die Arbeit des Landarztes rationeller zu machen. Das Zauberwort sei „Vernetzung“. Im Gespräch der Rems-​Zeitung erläuterte Högerle, wie sich diese Konzept als logische Konsequenz aus seinen bisherigen Erfahrungen ergab — zu lesen in der Ausgabe vom 31. Juli!


QR-Code
remszeitung.de/2017/7/30/gegen-drohenden-aerztemangel-gesundregio-konzept-von-dr-peter-hoegerle/