Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 05. Juli 2017

Audi-​Vertriebschef zu Gast bei „Zur Sache“

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: nb

„Wir sind alle ein Stück weit von dem Automobil besessen“ – so lautete die kurze Erklärung auf Werner Hanschs Frage, was die Zugkraft der Marke Audi ausmacht. Darüberhinaus war es aber noch sehr viel mehr, was Martin Sander, Vertriebschef bei Audi, am Mittwochabend in Gmünd zu gegenwärtigen und künftigen Automobilthemen sagte.

Ein Stück weit von der Marke Audi besessen – das ist Martin Sander nun schon seit 22 Jahren. So lange schon ist er bei dem Automobilhersteller in Ingolstadt tätig. Und hatte, wie er im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zur Sache“ erklärte, nie den Anlass, sich nach etwas anderem umzuschauen. Warum es für ihn keinen Grund gibt, den Diesel zu verteufeln, warum er keine Angst hat vor dem Tesla und weshalb er sich vom Autonomen Fahren eine neue Qualität des Reisens verspricht, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/7/5/audi-vertriebschef-zu-gast-bei-zur-sache/