Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Freitag, 07. Juli 2017

Meeting in Aalen: Fünf Gmünder Siege in der offenen Klasse

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Schlipf

Nachdem der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd fast eine Hundertschaft an Teilnehmern zum „Internationalen Sparkassen-​Cup“ des MTV Aalen entsandt hatte, wunderte es nicht sonderlich, dass man das Meeting klar dominierte.

So konnten sich die Topkräfte in gleich 22 Fällen in die Endläufe der offenen Klasse über die 100-​m-​Strecken schwimmen. Fünf davon wurden gewonnen. Dreimal war dafür Carolin Morassi zuständig. Dazu kamen noch drei Erfolge in den Staffelentscheidungen. Des Weiteren sammelten die Gmünder fünf zweite (davon einen in einer Staffel) und fünf dritte Plätze (davon zwei in Staffeln). Auch in den Jahrgangsentscheidungen war der SVG mit 60 ersten, 56 zweiten und 31 dritten Plätzen überlegen. Hinzu kam, dass es eine ganze Reihe von persönlichen Bestzeiten gab, mit denen sich die Schwimmvereins-​Akteure für die Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften in einer Woche in Stuttgart und Aalen (15./16. Juni) qualifizieren konnten.
An alter Wirkungsstätte war es vor allem die Ex-​Aalenerin Carolin Morassi, die sich einmal mehr in Szene setzen konnte. Sie siegte in den Endläufen über 100 m Freistil (59,57 Sekunden), 100 m Rücken (1:08,00 Minuten) und 100 m Schmetterling (1:03,70 Minuten). Zweite wurde sie in 1:18,38 Minuten über 100 m Brust. Über 100 m Rücken steuerte Hannah Hägele in 1:12,63 Minuten einen dritten Platz bei, Chiara-​Joana Urlo wurde Fünfte (1:13,83 Minuten). Auf Rang vier schwamm über 100 m Freistil in 1:02,20 Minuten Katharina Bopp. Mit Julia Stegmaier (Vierte in 1:19,00 Minuten), Sarah Blessing (Sechste in 1:23,55 Minuten) und Nathalie Meßner (Siebte in 1:23,72 Minuten) waren im Finale über 100 m Brust drei weitere Gmünderinnen vertreten.
Geradezu eine ganze SVG-​Armada war im Finale über 100 m Schmetterling der Männer vertreten. Patrick Dalferth schnappte sich in 59,65 Sekunden knapp den Sieg vor Marc Schneider (59,72 Sekunden). Auf den Plätzen drei und vier folgten Philipp Dalferth (1:01,22 Minuten) und Julian Morassi (1:01,49 Minuten). Magnus-​Serenus Bihlmeier und Niklas Kolb auf den Plätzen sieben (1:04,31 Minuten) und acht (1:04,37 Minuten) vervollständigten das Gmünder Kontingent in diesem Endlauf. Mehr dazu in der RZ vom 8. Juli.


QR-Code
remszeitung.de/2017/7/7/meeting-in-aalen-fuenf-gmuender-siege-in-der-offenen-klasse/