Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 21. August 2017

Vermisster 80-​Jähriger erschöpft, aber unverletzt aufgefunden

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Der seit Samstagnachmittag in Gmünd vermisste, demenzkranke und orientierungslose Senior wurde am späten Montagnachmittag bei Wustenriet aufgefunden. Er war entkräftet, aber nicht verletzt.

Ein 64 Jahre alter Anwohner war gegen 17 Uhr zu seiner Scheune im Gewann „Fuchsloch“ unterwegs und entdeckte den Vermissten auf einer Wiese in hohem Gras liegend. Er alarmierte sofort die Polizei.
Der 80 Jahre alte Mann war körperlich zwar erschöpft, aber ansprechbar. Er wurde von der Bergwacht in dem unwegsamen Gelände geborgen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut.
Der Senior hatte sich am Samstag auf dem Gmünder Wochenmarkt von seinen Angehörigen zunächst unbemerkt entfernt. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen, einem Polizeihubschrauber und Suchhunden waren zunächst erfolglos geblieben.

QR-Code
remszeitung.de/2017/8/21/vermisster-80-jaehriger-erschoepft-aber-unverletzt-aufgefunden/