Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 29. August 2017

Annette Widmann-​Mauz und die Frauen-​Union

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: rw

„Wir sind eine Art Gewerkschaft in der CDU“, sagt Annette Widmann-​Mauz, seit 2015 Bundesvorsitzende der Frauen-​Union, über die Rolle dieser Gruppierung in der Partei.

Ihr Besuch in Gmünd verband Wahlkampf und
Werbung – denn in Gmünd will die
Frauen-​Union wieder Fuß fassen. Annette Widmann-​Mauz, CDU-​Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Tübingen und Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, verbindet Frauen– und Gesundheitspolitik mit dem ihr eigenen Pragmatismus. Dass die Frauen-​Union einmal überflüssig wird, hält sie für unwahrscheinlich; Frauen müssten ihre Anliegen formulieren, „je stärker, desto besser kann man sich durchsetzen.“ Mehr in der RZ vom 30. August.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 23 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/8/29/annette-widmann-mauz-und-die-frauen-union/