Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 29. August 2017

Ruhestandspfarrer in Gmünd

Galerie (1 Bild)
 

Foto: nb

Sie denken auch im Ruhestand nicht daran, plötzlich aufzuhören mit der Arbeit, die ihnen ein Leben lang wichtig war. Pfarrer zu sein gleicht einer Lebensaufgabe. So ist es auch bei Pfarrer Thomas Keller. Auch wenn das Aufgabengebiet bei weitem nicht so groß ist wie in Ulm – Langeweile kehrt in Gmünd nicht ein.

In Ulm, wo Thomas Keller viele Jahre Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Georg war, kannten ihn viele. In Gmünd kann er fast unerkannt durch die Stadt radeln. Und genießt es. „Die Erfahrung, dass man mal nicht wichtig ist, ist gut“, so Keller, dem es gefällt, Gottesdienste im Gmünder Heilig-​Kreuz-​Münster zu besuchen wie jeder andere Christ auch. Warum der Ruhestandspfarrer heute in Gmünd lebt und welche Aufgaben er mit großer Freude übernimmt, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.


QR-Code
remszeitung.de/2017/8/29/ruhestandspfarrer-in-gmuend/