Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Donnerstag, 31. August 2017

90 Jahre Fachschule für Galvanotechnik

Galerie (3 Bilder)
 

Fotos: edk, pr

Die Fachschule für Galvanotechnik ist heute Bestandteil der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd im Berufsschulzentrum auf dem Hardt. Sie kann auf ein 90-​jähriges Bestehen zurückblicken.


Zunächst war die Galvanotechniker-​Schule dort untergebracht, wo sich eine Bildungsstätte befand, mit der sie eng verbunden war: die Höhere Fachschule für das Edelmetallgewerbe, aus der gut 40 Jahre später die Fachhochschule für Gestaltung wurde, die heutige HfG. Im Elsässer-​Bau an der Rektor-​Klaus-​Straße blieb sie, bis sie Ende der 80er Jahre in die Trägerschaft des Landkreises überging. Dann kam sie in der Lindacher Straße 11 unter, einst Garnisonslazarett, später Landwirtschaftsamt, heute Klosterbergschule. Seit einigen Jahren befindet sich die Schule im BSZ auf dem Hardt.
Im Sommersemester 1927 führte der Ingenieur und Chemiker Hugo Krause einen ersten Lehrgang in Galvanotechnik an der Höheren Fachschule durch. Das war der Beginn, aber die Galvanotechnik hatte zuvor schon Tradition in Gmünd, das hiesige Kunstgewerbe stellte Waren auf galvanoplastischem Weg her. Schon am Ende des 19. Jahrhunderts wurden in den Werkstätten für „Galvanotechnik und Metallfärben“ in der Gewerbeschule Lehrlinge ausgebildet. Mehr zur Geschichte der Schule in der RZ vom 1. September.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 45 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/8/31/90-jahre-fachschule-fuer-galvanotechnik/