Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Andreas „Bobo“ Mayer wechselt zum FC Normannia Gmünd

Andreas „Bobo“ Mayer ist im Ostalbkreis kein unbekannter Fußballer. Im Gegenteil: Der zentrale Mittelfeldspieler kickte unter anderem schon für den VfR Aalen, SSV Ulm, Hessen Kassel oder den FC Memmingen.

Donnerstag, 31. August 2017
Rems-Zeitung, Redaktion
33 Sekunden Lesedauer

Zuletzt war er in der Oberliga beim SSV Reutlingen unterwegs und ab dem kommenden Montag wird der 36-​jährige Andreas Mayer die Kickstiefel für den Verbandsligisten FC Normannia Gmünd schnüren. Genau diesen Spielertyp suchte der FCN schon seit Wochen. Einen Führungsspieler mit viel Erfahrung, der auf und neben dem Platz Verantwortung übernimmt und dazwischen grätscht. „Andreas Mayer ist ein Volltreffer. Ihn hat unser Konzept überzeugt, als Führungsspieler mit einer jungen Mannschaft etwas aufzubauen. Er will wieder Spaß haben beim Fußballspielen und wir sind sehr glücklich, dass er ab Montag ins Training einsteigt“, sagt FCN-​Trainer Holger Traub über Andreas Mayer, der einen Ein-​Jahres-​Vertrag unterschrieb.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 947 Tagen veröffentlicht.

3062 Aufrufe
134 Wörter
947 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2017/8/31/andreas-bobo-mayer-wechselt-zum-fc-normannia-gmuend/