Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Ostalb | Freitag, 04. August 2017

Was Pater Bala dank der Spenden aus dem Schwäbischen Wald in Indien bewirken kann

Galerie (1 Bild)
 

Foto: paba

Seit elf Jahren macht der indische Pallotiner-​Pater Dr. Balaswamy Madanu, kurz Pater Bala, Urlaubsvertretung in der katholischen Seelsorgeeinheit Schwäbischer Wald. Für einen Monat bewohnt er dann das Pfarrhaus in Spraitbach, die anderen elf Monate des Jahres verbringt er in seiner Heimat Indien und engagiert sich dort für Straßenkinder.

Was er den Menschen hier gibt ist die seelsorgerliche Begleitung in Gottesdiensten, bei Taufen, Trauungen oder Beerdigungen. Was er den Menschen in seiner Heimat gibt, ist Geborgenheit und Hoffnung. Auf seine Initiative geht die Gründung eines Hilfsprojekts fzurück, das Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren in der Sieben-​Millionenstadt Hyderabat buchstäblich auf der Straße aufliest und sie zunächst in ein Übergangshaus bringt und ihnen eine Perspektive gibt. Wer die Freitag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung liest, erfährt mehr dazu!

QR-Code
remszeitung.de/2017/8/4/was-pater-bala-dank-der-spenden-aus-dem-schwaebischen-wald-in-indien-bewirken-kann/